Jagdschein in Münster & Umgebung erwerben


 

Jagdschule Teutoburger Wald: Ideales Lernklima, großes Kursangebot

JagdscheinDer Weg zum Jagdschein: Die Jagdschule Teutoburger Wald ist in Wallenhorst-Hollage ansässig. Gelegen im Landkreis Osnabrück ist sie zum einen für Bewohner der drittgrößten niedersächsischen Stadt Osnabrück leicht erreichbar. Aber auch für Münsteraner ist das Ausbildungszentrum ein leicht zu erreichendes Ziel, das sich dem Thema Jagd verschrieben hat. Zum anderen ermöglicht es die Jagdschule Teutoburger Wald durch ihr flexibles Kursangebot im Bereich der Jagdscheinausbildung aber auch Jagdscheinanwärtern aus der ganzen Republik, Zugang zu einer interessanten Freizeitbeschäftigung zu erhalten. So sorgen etwa Schnellkurse dafür, dass eine fundierte Vorbereitung auf die staatliche Jägerprüfung in der Schule im Rahmen eines zwei- oder dreiwöchigen Aufenthalts möglich ist. Erfahren Sie im Folgenden, was die Jagdscheinausbildung der Jagdschule Teutoburger Wald darüber hinaus in Hinblick auf Lernklima sowie Theorie- und Praxisteil so besonders macht.

 

 

Jagdschule Teutoburger Wald
 

Jagdschein: Lernklima – auch für die Vorbereitung auf die Jägerprüfung entscheidend

Die Jagdschule Teutoburger Wald verfügt nicht nur über langjährige Erfahrung im Bereich der Jagdscheinausbildung. Sie bietet ihren Besuchern auch ein besonderes Lern- und Unterrichtsklima. Dieses basiert auf mindestens drei Elementen, welche die Vorbereitung auf die Jägerprüfung in der Jagdschule gleichermaßen fundiert, interessant und unterhaltsam machen. Dies ist erstens die Unterrichtserfahrung des Ausbilders. Zweitens das hauseigene Lernmaterial sowie drittens das Lernen in kleinen Gruppen mit maximal 15 Jagdscheinanwärtern.

Die Unterrichtserfahrung des Ausbilders spiegelt sich in zahlreichen Jagdschülern wieder. Diese konnte er während seiner bisher 12 Jahre währenden Tätigkeit gelungen auf die Jägerprüfung vorbereiten. Das hauseigene Lernmaterial stellt unter Beweis, dass in der Jagdschule Teutoburger Wald die Lerninhalte gewissenhaft zusammengetragen werden. Auf die Erfordernisse der Jägerprüfung sind diese Materialen zugeschnitten. Das Lernen in Kleingruppen wiederum sorgt für eine angenehme Lernatmosphäre. In Kleingruppen ist konzentriertes Arbeiten möglich. Es bleibt aber auch Zeit und Raum, offenen Fragen der Jagdschüler nachzugehen.

 

Jagdscheinausbildung mit Blick auf Theorie und Praxis

Jägerausbildung in der JagdschuleUm sich für die staatliche Jägerprüfung fit zu machen, ist Wissen rund um die Jagd auf theoretischer sowie praktischer Ebene notwendig. Die Jagdschule Teutoburger Wald legt viel Wert darauf, auch den theoretischen Teil der Jagdscheinausbildung für die Jagdschüler unterhaltsam und interessant zu gestalten.

Zu diesem Zwecke ist sie modern ausgestattet. Die Schule verfügt über die Möglichkeit, auch der Theorie durch die Zuhilfenahme von Exponaten und Präparaten zu mehr Anschaulichkeit zu verhelfen. So wird auch die vermeintliche graue Theorie spannend und viel leichter nachvollziehbar. Natürlich sind auch Pausen in den Lehrgängen vorgesehen, damit das Gelernte sacken und Erholung zwischen den Lerneinheiten gefunden werden kann. Für diese notwendige Erfrischung sorgt ein Pausenbereich in der Jagdschule, in dem die Jagdschüler mit Getränken und kleinen Snacks versorgt werden.

 

Der Praxisteil zur Ausbildung zum Jagdschein

Wer in Deutschland einen Jagdschein erwerben möchte, muss sich der staatlichen Jägerprüfung stellen. Der Schüler muss beweisen, dass er über die notwendigen praktischen Fertigkeiten verfügt. Die Jägerprüfung sieht in Niedersachsen neben einer schriftlichen Prüfung nämlich eine Schießprüfung mit drei Teilprüfungen sowie eine mündliche und praktische Prüfung in fünf Fachbereichen vor.

Die Lehrgänge zur Jagdscheinausbildung der Schule räumen dem praktischen Teil der Ausbildung daher ebenfalls große Bedeutung ein. Ein Schießstand, auf dem die Jagdschüler von erfahrenen Schießausbildern unterrichtet werden, befindet sich nicht weit entfernt von der Jagdschule und wird im Rahmen der Jagdscheinausbildung aufgesucht.

Hinzu kommen Praxisexkursionen in ein Lehrrevier, sodass die Jagdscheinanwärter hautnah Eindrücke von den Tätigkeiten eines Jägers gewinnen können. Die Jäger in Münster sind im übrigen in der Kreisjägerschaft Münster organisiert.

 

Lehrgänge in Voll- und Teilzeit und Exklusiv-Lehrgänge

Bleibt eigentlich nur noch die Frage, welcher Lehrgang der Jagdschule Teutoburger Wald für welchen angehenden Jagdschüler infrage kommt. Diese Entscheidung sollte jeder Interessierte von seinen persönlichen Verhältnissen abhängig machen. Sprich davon, ob die Jagdscheinausbildung möglichst gut mit Beruf und/oder Familie koordiniert werden muss. Oder auch ob ein Kurs in Vollzeit – zum Beispiel im Rahmen eines zwei- oder dreiwöchigen Urlaubes – infrage kommt.

Das Lehrgangsangebot der Jagdschule Teutoburger Wald jedenfalls ist so groß, dass auch auf terminlicher Ebene für jeden der passende Lehrgang dabei sein sollte. Die sogenannten Exklusiv-Lehrgänge bieten dabei die größte Flexibilität. Vor allem im Form des VIP-Lehrgangs, bei dem eine freie Zeiteinteilung das A und O ist.

 
 

Adresse der Jagdschule Teutoburger Wald

 

Jagdschule Teutoburger Wald

Benjamin Haverkamp
Hansastraße 73
49134 Wallenhorst-Hollage

 

Büro & postalische Anschrift

Rüschhausweg 491B
48161 Münster

Büro: 0 25 33-93 45 60
Mobil: 0172/ 75 69 728

Mail: kontakt@jagdschule-teutoburgerwald.de
Jagdschule auf Google+

 
 
 

1 Comment » for Jagdschein in Münster & Umgebung erwerben
  1. Markus sagt:

    Den Jagdschein in Niedersachsen zu machen kann ich nur jedem INteressierten aus NRW anraten. Wenn Ihr dort die prüfung ablegt, wisst Ihr schon wovon ich rede.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*